Über das Theatertreffen

Theatertreffen

3. – 19. Mai 2019

Jedes Jahr im Mai versammelt das bedeutendste deutsche Theaterfestival Theaterschaffende, Journalist*innen und Gäste aus der ganzen Welt in Berlin. Herzstück des Theatertreffens sind die zehn „bemerkenswertesten Inszenierungen“, die alljährlich von einer unabhängigen Kritiker*innenjury aus rund 400 Aufführungen der Saison im deutschsprachigen Raum ausgewählt werden. Neben der 10er Auswahl gliedert sich das Festival in folgende Programmsäulen und übergreifende Formate:

Der Stückemarkt ist die älteste Förderinitiative für Gegenwartsdramatik im deutschsprachigen Raum und lädt Theatermacher*innen weltweit ein, sich mit ihren neuen Stücken oder bereits fertigen Theaterprojekten zu bewerben. Beim Internationalen Forum werden Theatermacher*innen aus allen Teilen der Welt in einem 18-tägigen Stipendienprogramm gefördert. Und auf www.theatertreffen-blog.de begleitet der kulturkritische Nachwuchs das Theatertreffen journalistisch und macht den Festival-Alltag transparent.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes

Die Entscheidung der Jury wird am 30. Januar bekannt gegeben.